Wie verläuft die Behandlung?

Beratung an erster Stelle

Jede Behandlung beginnt mit einem umfassenden persönlichen Beratungsgespräch. Gemeinsam wird der Zustand Ihrer Zähne beurteilt, Ihre Wünsche und Erwartungen besprochen.

Selbstverständlich informieren wir Sie auch über mögliche Alternativen und deren Vor- und Nachteile. Sie lernen das Praxisteam und unsere Einrichtung kennen und können, wenn Sie möchten, einen Blick in unser Meisterlabor werfen.

Wenn Sie sich entschieden haben, dass ein Implantat das richtige für Sie ist, vereinbaren wir das weitere Vorgehen, das Material, das für Sie am besten passt, und erstellen einen Kostenplan.


Gründliche Vorbereitung

Zur Vorbereitung der Operation fertigen wir ein hochauflösendes, dreidimensionales Bild Ihres Mundinnenraums und Kiefers an.

Dazu verwenden wir die Digitale Volumentomographie – ein hochmodernes Verfahren, das die Strahlenbelastung für Patienten im Vergleich zu einer Computertomographie um bis zu 80 % reduziert!

Mit Hilfe dieser Bilder wird in unserem Zahntechnischen Labor ein Modell erstellt und ebenfalls digitalisiert. Das ermöglicht die virtuelle Planung und Vorbereitung Ihres Zahnersatzes und der Operation. Ganz ohne Sie dabei zu belasten.

Auf dieser Grundlage entscheidet Ihr Arzt, wie er die Operation genau durchführen wird. Dazu gehört zum Beispiel, ob er mit Hilfe einer Bohrschablone oder frei operieren wird.


Weitgehend schmerzfreie Operation

In den meisten Fällen ist die Operation, in der das Implantat eingesetzt wird, nahezu schmerzfrei. Wir führen sie in unserer Praxis darum in der Regel mit örtlicher Betäubung durch.

Die meisten unserer Patienten benötigen anschließend nicht einmal eine Schmerztablette. Wenn Sie große Angst vor dem Eingriff oder schlechte Erfahrungen gemacht haben, beraten wir Sie auch gerne zu anderen Möglichkeiten, bis hin zur Vollnarkose.

Unser Service

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Angst vor einer nötigen Behandlung übermächtig ist, dann leiden Sie vielleicht unter einer ausgeprägten Zahnarztangst. Damit sind Sie nicht allein!

Darum haben wir wissenswerte Informationen und Möglichkeiten, diese Angst zu überwinden, kompakt zusammengestellt auf unserer Informations-Seite Zahnarztangst:
www.zahnarztangst-in-muenchen.de

Dort finden Sie zum Beispiel auch einen Test, der Ihnen schnell Klarheit verschafft.


Minimalinvasive Implantation

Wir setzen in unserer Praxis die meisten Implantate mit der minimalinvasiven Methode ein.

Die Implantate werden direkt durch das betäubte Zahnfleisch hindurch in den Kiefer eingesetzt. Konkret heißt das:

  • Es wird nicht geschnitten.
  • Es findet keine große Operation statt.
  • Es fließt wenig Blut.
  • Es ist kaum zu spüren!
  • Die meisten Patienten sind regelrecht überrascht, wie unkompliziert und schnell die Operation vorbei ist.